Mario Lüttgen

*24.04.1984 - †23.10.2005

Vorausgegangen

Mario ich vermisse Dich

Seit

Kontakt - Impressum

Besucher

Heute 100

Gestern 148

Woche 607

Monat 1545

Insgesamt 481809

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Login Form

Sternenkind Jessica P.

Sternenfreundin
Jessica P.
08.01.1998 -22.06.2004 12:30 Uhr
Gedanken einer Mutter,
Tränen fliesen voller Freude, ein neues Leben begann heute.
Ein Leben voller Arbeit und Glück hast Du uns gebracht,
wir taten es gern, und wir haben oft gelacht.
Dich zu behüten und wachsen zu sehen
mit Dir bis ans Ende der Zeit zu gehen

Oft nahm ich Dich lachend in meinen Arm
Dein Gesichtchen war glücklich, Dein Atem so warm
was gibt es schöneres im Leben als ein Kind zu haben
denn Kinder sind die schönsten Gottes-Gaben
Ein Sonnenschein, der niemals vergeht, solltest Du sein.
wir sind so unglücklich, ohne Dich, und so allein.

leider musstest Du viel zu früh von uns gehen,
keiner sagte Dir Aufwiedersehn.
Oh Jessy warum musstest Du gehen
die Zeit verrinnt, doch wir werden es nie verstehn.
Wie schön wäre es, wieder mit Dir zusammen zu sein.
Dein Lachen zu hören, Du unser Sonnenschein.

Geblieben sind die Erinnerungen, die keiner uns nimmt
und ein Schmerz, der täglich an Größe gewinnt.
Erinnerungen im Herzen versteckt,
die jeder Gedanke an Dich neu erweckt.
Gedanken an das Schlimmste in Deinem kleinen Leben
Gedanken die unser Herz erbeben.
Ich konnte in diesem Moment nicht bei Dir sein,
jetzt bist Du fort und kommst nie mehr heim.

Du bist bei Gott, er hat Dich aufgefangen,
nun müssen wir nicht mehr um Dich bangen.
Aber unsere Gedanken werden immer bei Dir sein.
Du kommst nie mehr, und warst doch noch so klein
Nun sind die Tränen keine Freudentränen mehr,
wo, nur wo kommen so viele Tränen her ?

Ich lebe nur in Sehnsucht nach Dir und Deiner Nähe,
wenn ich doch noch einmal Deine lachenden Augen sähe.
noch einmal kuscheln und mit Dir lachen
noch einmal ganz verrückte Dinge mit Dir machen

Was hat er uns und Dir nur angetan?
was fang ich ohne Dich nur an
Tränen fliesen , der Schmerz wird nur schlimmer

Jessy wir lieben Dich für immer.


Gedenkseite von Jessica:

http://www.jessica-popp.de

Sternenkind Oliver M

Sternenfreund
Oliver M.
16.01.1982 -23.04.2002 17:00 Uhr
Gedicht für Oliver von Mum
Und immer wieder.

Meine Beine setzen Schritt für Schritt ihren Weg fort....
lang, steinig und schwer ist er ……
Tag für Tag …………und immer wieder.
Endlos wie der Horizont scheint er mir ……..
der Weg zu Dir ……………. Immer wieder.
Gebeugt und mein Blick nach unten gesengt … gehe ich zu Dir.
es regnet....Regentropfen fallen auf mein Haar …..doch ich spüre sie nicht.
Nur noch ein paar schritte dann bin ich bei Dir...
meine Augen lesen deinen Namen ……immer wieder …
Fassungslos stehe ich noch immer da ,
sehe deinen Blühenden Garten ……………
doch diese Schönheit erreicht mich und mein Herz nicht.
Ich setze mich auf den Rand……
hinunter zu Dir….
meine Hände fühlen diese Dich bedeckende Erde…….
Kühl und Feucht ist sie ………….
Stille ...einfach nur Stille.
In mir drinnen ist nichts mehr an seinen Platz …
ich fühle mich so unendlich Leer.
Wenn ich Dich hier besuche fühle ich mich Dir ganz nah……
ich suche Dich im Wind und warte geduldig auf
ein Kleines Zeichen von Dir ………….
jeden Tag ……………….
und wenn es regnet denke ich ,dass Du manchmal weinst.
Dein Windrad fängt an sich zu drehen……………
“ bist Du da “ ?????
In meinen Gedanken und Herzen sprechen wir die gleiche Sprache …
höre deine Stimme …..
für andere Lautlos……..
tief in mir schreit mein Herz …….
nach Dir…..Stille……unendliche Stille.
Dein Name wird bleiben……………………
Ich sehe vor mir deine vielen Bilder …..jeden Tag
in meinem Kopf sind so Lebendig.
Versuche zu lesen …
im Ausdruck deiner Augen …
sehe deine Jugendlichkeit …dein so unbeschwertes Lächeln
….deine ansteckende Fröhlichkeit.
Und anstatt Dir über´s Haar zu streichen …
.Dich einfach nur mal zu drücken …
sitze ich hier und zupfe Unkraut von deinem Grab.
Ich wünsche Dir einen Himmel voller Sonne ,
Wärme und Liebe ,
einen Gott der Dich täglich segnet ….
Arme die Dich aufnehmen , wenn Du allein bist.
Hilf mir doch ….wann kommst Du endlich zurück ??????
Ich liebe Dich doch ………
Du bist doch mein Sohn …………..
hörst Du mich denn nicht ??????
Wem sollte ich meine Gedanken, Hoffnungen
und Trauer auch sonst erzählen …….wenn nicht Dir.
Kannst Du meine Hände in der Erde spüren …….
für wen sollte ich sie auch sonst anfassen.
Wind fährt durch leicht durch mein Gesicht …………..
streicht über meine Wange, tröstest Du mich ….
wer sollte es auch sonst sein.
Ein Teil von mir ist mit Dir gegangen ………
ein Teil ist hier geblieben ……
obwohl ich es bis heute nicht begreife das Du niemals wieder kommst.
Mein Verstand weiß „ ALLES “ …………………Messerscharf.
Doch meine Seele und Herz verstehen es nicht.
Es dauert ……..sehr lange ………..immer wieder und es hört irgendwie nie auf.
Meine Hände zünden ein Licht für Dich an …
in dem Lichter-strahl sehe ich Deine Augen,
hell und leuchtend …..wie einst Du.
Ein einziger Kampf mit mir selbst …………… immer wieder um DICH.
Sonnenstrahlen schieben die Wolken beiseite....
Schmetterlinge tanzen auf den Blüten,
schillernd und Bunt …wie Du einst.
Und wenn die Nacht dann endlich ihre Flügel
ausbreitet wünschte ich Dich in Sicherheit …………als leuchtender Stern.
Schwer erhebe ich mich , will eigentlich nicht gehen …………..
doch immer wieder muss ich „ OHNE DICH „ nach Hause gehen.
Meine Füße gehen ganz Mechanisch Schritt für Schritt ihren Weg zurück
……………………. immer wieder „ OHNE DICH „
Tief in meinem Herzen nehme ich Dich mit ………………….. immer wieder.
Mein Weg wird mich ewig zu Dir führen …………….
egal wie ……egal wo…….und egal wann….
werde ich auch Alt und faltig sein,
sehe ich auch die Blätter von den Bäumen fallen,
gehe ich auch bei Sturm und Eis,
sitze ich in Wind und Regen…………………………………
Sonne………………kann es für mich „ OHNE DICH „ nicht mehr geben.
Sich mir die nächste Jahreszeit in ihrer Pracht auch zeigen mag…..
sie erreicht mich nicht ….
viel zu lange bin ich „ OHNE DICH „ ………………..
immer wieder führt mich mein Weg zu Dir zurück………………….
egal ob hier auf Erden oder in aller Ewigkeit.
In Liebe Deine Mum mit dir tief im Herzen,Uwe und
deinen Geschwistern hoffentlich festere an meinen Händen

Gedenkseite von Oliver

http://www.erinnerung-an-oliver-martin.de

Sternenkind Sabrina L.

Sternenfreundin
Sabrina L.
06.01.1987 -28.12.2003 22:30 Uhr

Jeden Tag vermisse ich Dich!
Deine Nähe, Deine Wärme,
Deine Liebe, einfach nur Dich...
Und jeden Tag tut es weh...,
warum Du nicht mehr leben darfst!
Du warst mein Leben!
Verzeih' mir...,
dass ich nicht da war...
Ich liebe Dich jetzt
und bis in alle Ewigkeit...
Danke für all' das, was Du mir gabst
Deine Mama

Gedenkseite von Sabrina:

http://www.sabrili.de

Sternenkind Saskia M.

Sternenfreundin
Saskia M.
15.01.1987 -16.09.2005 6:40 Uhr
Haltet die Welt an
Es fehlt ein Stück Sie soll Stehen
Und die Welt dreht sich weiter
und dass sie sich weiter dreht
Ist für mich nicht zu begreifen
merkt sie nicht, dass einer fehlt
Haltet die Welt an Es fehlt ein Stück
Haltet die Welt an Sie soll stehen

Gedenkseite von Saskia:

http://www.saskia-magersuppe.de